anzeigen
Restaurant Rhee-Tonai
Fotografen gesucht
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Café Kamps
Rheder Stadtgespräch

Edo Zanki

Richtig gute Musik erkennt man nicht unbedingt an Verkaufszahlen und Chartplazierungen, sondern eher daran, ob sie von namhaften Musikerkollegen geschätzt wird. Die Arbeit mit Tina Turner, Grönemeyer, Naidoo, Söhne Mannheims, Till Brönner, Reinhard Mey, Andre Heller und Milva unterstreicht eindrucksvoll, dass der Name Edo Zanki sich zur musikalischen Qualität verpflichtet hat.

Die Fachpresse schreibt seit Jahren vom „begnadeten Soulmeister und Songwriter Deutschlands“. Seine warme Stimme und sein Wortwitz sind die Grundlage für seine Storytellers Konzerte. „Hautnah“ spricht er über Erfolg und Niederlage, über große Karrieren, aber auch über die Abgründe der Szene. Es ist an der Zeit zu erzählen, wie er an den einen oder anderen Song geraten ist, was ihm manche Künstler bedeuten und warum er der Mann hinter ihren Erfolgen ist.

Nach vielen Jahren in kleinen Clubs und großen Open Air Arenen hat sich Edo Zanki in die Herzen seines Publikums gespielt. Jetzt geht er ganz nah ran. Edo Zanki packt alles aus, was ihn so einmalig macht. „Ich mache sowieso nur, was mein Herz mir sagt“, diesem Lebensmotto verpflichtet, wird hochemotional und mitreißend musiziert.

Bei den Interpretationen seiner „Hausheiligen“, darunter Stevie Wonder, Joni Mitchell, Paul Simon, Leonard Cohen , Rio Reiser, Ulla Meinecke und natürlich auch seinen eigenen Songs, wird deutlich, welche musikalische Größe Edo Zanki auszeichnet.

Edo meint: „Bevor im Frühjahr 2011 mein neues Album erscheint, möchte ich mir unbedingt diesen persönlichen Wunsch erfüllen und mit dem akustischen Programm – Hautnah – an die Leute ran.“

www.edo-zanki.de

Alte Mokerei Bocholt
Edo Zanki – „Hautnah“
Fr., 21.01.11
Einlass 20 h, Beginn 21 h
Eintritt:
VVK 18 EUR, AK 20 EUR

anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen