anzeigen
Restaurant Rhee-Tonai
Café Kamps
Rheder Stadtgespräch
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Fotografen gesucht

Borkener Konzertreihe 3. Saison 2011/12

Die letzte Saison der Borkener Konzertreihe ist gerade verklungen und konnte, wie die anderen vier Konzerte, das Publikum begeistern. Ab Herbst startet die Borkener Konzertreihe in die 3. Saison mit wiederum fünf Kammerkonzerten auf höchstem Niveau mit packenden Interpretationen und mitreißender Virtuosität. „Anders geht es schon,“ so die künstlerischen Leiter Susanne und Dinis Schemann, „aber nicht besser!“ Neben der Borkener Konzertreihe leiten die Beiden inzwischen fünf weitere, sehr erfolgreiche Konzertreihen in ganz Deutschland.

casalQuartett musizierendSonntag, 09.10.2011, 17.00 Uhr, casalQuartett:
Die Musiker des casalQuartetts haben seit ihrer Gründung 1996 über tausend Konzerte gegeben. Sie standen mit berühmten Musikern wie Martha Argerich, Sol Gabetta und Giora Feidman auf der Bühne und spielten in renommierten Musikzentren. Für das Album „Geburt des Streichquartetts“ erhielt das casalQuartett einen Echo-Preis 2010.

Sonntag, 20.11.2011, 17.00 Uhr, Schemann-Klavierduo:
Die künstlerischen Leiter der Borkener Konzertreihe sind beliebte Gäste in vielen wichtigen Musikzentren, darunter: Berliner Philharmonie, Schleswig-Holstein Musik Festival, Bodensee-Festival, Kissinger Regentenbau, Dortmunder Opernhaus. Ihre CD-Produktionen wurden in Rundfunk und renommierten Musikzeitschriften hervorragend besprochen. Mit inzwischen über tausend in Deutschland gespielten Konzerten gehört das Schemann Klavierduo hierzulande zu den meist engagierten Kammermusikensembles.

Samstag, 21.01.2012, 20.00 Uhr, ElbtonalPercussion:
Wer meint, Schlagwerk wäre immer laut und einförmig, wird nun eines Besseren belehrt. Die Hamburger Morgenpost lobte die „Klangspiele mit großer Präzision, die in immer wieder neuen Farben leuchten.“ Der breite stilistische Horizont umfasst Klassik, Neue Musik, Rock, Jazz, Drum ’n‘ Bass und elektronische Musik.

Sonntag, 25.03.2012, 17.00 Uhr, Trio Wiek:
Das Trio Wiek konzertiert bei namhaften Festivals wie den Ludwigsburger Festspielen, dem Musiksommer Mecklenburg-Vorpommern und beim Riffelalp-Festival (Zermatt). 2008 gab das Ensemble sein Debüt in der Berliner Philharmonie, das bundesweit im Rundfunk übertragen wurde.

Samstag, 12.05.2012, 20.00 Uhr, Kammerphilharmonie
Amadé unter Leitung von Frieder Obstfeld, Phoebe Rosochacki, Violine / Andreas Frölich, Klavier: Seit seiner Gründung 1997 hat sich das Ensemble durch seine internationalen Konzertreisen und die Zusammenarbeit mit renommierten Solisten den Ruf eines der führenden Kammerorchester in Deutschland erworben. Als Solisten
brillieren an diesem Abend die langjährige Amadé-Konzertmeisterin Phoebe Rosochacki und der mehrfach preisgekrönte Pianist Andreas Frölich in Mendelssohns herrlichem Doppelkonzert für Geigen und Klavier.

Veranstalter: die kulturgemeinde der stadt borken e.v.
Vorverkaufsstelle: Markt 15, 46325 Borken, Tel. 02861/897120.
Der Vorverkauf läuft bereits.

Borkener Konzertreihe:
5 Kammerkonzerte im Abonnement 85,00 € (Schüler, Studenten 45,00 €).
Ab dem 2. Jahr als Abonnent 75,00 € (Schüler, Studenenten 40,00 €).
Einzelkarten außerhalb des Abo’s gibt es an der
Abendkasse für 25 € (Schüler,Studenten 13,00 €, Kinder unter 14 Jahren 1,00 €).

anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen