anzeigen
Fotografen gesucht
Restaurant Rhee-Tonai
Rheder Stadtgespräch
Café Kamps
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss

Offene Gartenpforte in Bocholt

Für Gartenfreunde, die immer schon gern einen Blick über Nachbars Gartenzaun riskierten, wird es auch in 2011 wieder die Gelegenheit geben, dies nicht nur ganz legal sondern mit Muße und Genuss zu tun. Im Rosenmonat Juni öffnen einige der schönsten Gärten in und um Bocholt ihre Pforten und laden zur Gartenvisite ein.

Die Offene Gartenpforte hat sich binnen kurzem zu einem wahren Anziehungspunkt für Gartenfans entwickelt. Kein Wunder, denn die kleinen und großen privaten Paradiese, die allesamt von leidenschaftlichen Gärtnern geschaffen wurden, suchen ihresgleichen, jedes auf seine Art. Da gibt es das kleine Gärtchen einer Stauden- und Rosenliebhaberin mit heimeliger Cottage-Garten-Atmosphäre, ein blühendes Paradies auf dem Lande mit Rosenlaube und appetitlichem Gemüsegarten, Gärten mit englisch angehauchten Staudenbeeten, lebendige Wasserwelten mit üppiger Seerosenpracht und auch modern-formale Architektur, für denjenigen, der es lieber etwas strenger mag. Gärten für jeden Geschmack!

Viele Gärten der Vorjahre werden wieder zu sehen sein, wir konnten aber auch einige neue gewinnen. Wer in Bocholt in diesem Jahr an der Gartenspionage teilhaben möchte, sollte sich frühzeitig bei der VHS anmelden, denn wie in den Vorjahren ist die Teilnehmerzahl begrenzt, um die besondere Atmosphäre der Gärten zu wahren. Per Post kommt dann rechtzeitig zur Veranstaltung der kleine Gartenführer mit Adressen und Kurzbeschreibungen der Gärten sowie einem Lageplan ins Haus. Die Anmeldegebühr beträgt 7,00 € pro Besucher (inkl. Eintritt für 2 Gärten Ihrer Wahl, Porto- und Kopierkosten). Für jeden weiteren Gartenbesuch sind vor Ort 2,00 € Eintritt zu zahlen.

Termin: Samstag und Sonntag, 04. und 05. Juni

Veranstaltet durch die Volkshochschule Bocholt-Rhede-Isselburg

anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen