anzeigen
Restaurant Rhee-Tonai
Fotografen gesucht
Café Kamps
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Rheder Stadtgespräch

Bagger ebnen Weg fürs Wohnen im Alter

Raesfeld – Vor einigen Monaten hat die Gemeinde Raesfeld eine Fläche von rund 6.100 qm in zentraler Lage gekauft – das alte „Hater-Grundstück“, eine große Fläche an der Gartenstraße im Raesfelder Ortskern. Seit Beginn der Woche rollen nun die Bagger, um die leerstehenden alten Gebäude auf dem Gelände abzureißen. Sie ebnen damit den Weg für die Errichtung von Wohnquartieren für das „Wohnen im Alter“.
„Die große zusammenhängende Fläche zwischen Gartenstraße und Tannenweg ist wie geschaffen für ein weitreichendes städtebauliches Zukunftskonzept. Ein breites Angebot für verschiedene altersgerechte Wohnformen wird hier in den kommenden Jahren entstehen“, so Erster Beigeordneter und Projektkoordinator Martin Tesing. „Im Augenblick arbeiten wir zusammen mit unterschiedlichen Fachleuten an der konkreten Umsetzung des Projekts. Der Bedarf und die Betreuungsbedingungen werden bestimmt, das Raumprogramm entworfen und ein städtebaulicher Entwurf festgelegt. Gleichzeitig haben wir Kontakt zu verschiedenen potentiellen Investoren.“

Abhängig vom Bedarf finden damit in den kommenden Jahren an der Gartenstraße zum Beispiel betreutes Wohnen, Demenzwohngruppen und Einrichtungen für die Tagespflege ein Zuhause.

anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen