anzeigen
Café Kamps
Rheder Stadtgespräch
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Fotografen gesucht
Restaurant Rhee-Tonai

100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Krechting

Anläßlich ihres 100jährigen Bestehens lädt die Freiwillige Feuerwehr Krechting am 16. und 17. Juli zu einer Festveranstaltung ein. Am Samstag, 16. Juli, treffen sich zunächst Feuerwehrmannschaften aus dem Kreis Borken zum Spritzballturnier in Krechting und am Sonntag, den 17. Juli, findet der Festakt und der Tag der offenen Tür statt.

An verschiedenen Stellwänden können Gäste in der Chronik der Löschgruppe lesen und zahlreiche Bilder anschauen, die einen Einblick in die Feuerwehrgeschichte und die Arbeit der Krechtinger Feuerwehr geben. Es gibt eine Fahrzeugschau, Übungen und Unterhaltung für die ganze Familie.

Die Anfänge des Feuerlöschwesens liegen weit vor der offiziellen Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Krechting. Bereits im Jahr 1843 wurde eine Brandspritze aus Rhede im Ortsteil Krechting stationiert.

In alten Unterlagen wurde erstmals eine Brandwehr im Jahr 1853 erwähnt, als die Schlesische Feuer-Versicherungs-Gesellschaft in Breslau für die Krechtinger 15 Brandeimer und 50 Reichstaler stiftete. Im Jahr 1900 bekam die Feuerwehr die erste Spritze. Das war eine sogenannte „Karrenspritze“, genannt „Spritze up de Hooge Koore“, die zuvor rund 50 Jahre in Rhede genutzt worden war.

Offiziell gegründet wurde die Krechtinger Feuerwehr 1911, 26 Jahre nach der Rheder Feuerwehr. Die Krechtinger Feuerwehr wurde allerdings gerade mal 23 Jahre alt, denn 1934 ging sie in der Freiwilligen Feuerwehr Rhede auf, denen die Krechtinger zunächst als Halblöschzug III angehörten. Seit einer weiteren Umstrukturierung vor fünf Jahren gehört die Löschgruppe Krechting nun zum Zug Rhede-Krechting.

Weitere interessante Informationen finden Sie auf der Festveranstaltung am 16./17. Juli 2011.

Freiwillige Feuerwehr Krechting

anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen