anzeigen
Fotografen gesucht
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Café Kamps
Restaurant Rhee-Tonai
Rheder Stadtgespräch

Bocholter Herbstkirmes 2011

Erstmalig im Jahr 2008 eingeführt, hat sich der Kirmesrundlauf bewährt und so haben die Verantwortlichen auch in diesem Jahr – egal wo man hinkommt – tolle Attraktionen parat. Ganz neu sind in diesem Jahr das „Top Spin“-Fahrgeschäft „Revolution“, der „Boostermaxxx“ und „Salto Mortale“.

Das Hauptangebot der Bocholter Kirmes findet sich natürlich auf dem großen Berliner Platz. Hier sind nicht nur die Autoscooter von Isken und Schneider zu finden. Break-Dance, Disco-Jet, Salto-Mortale, Spinning-Racer, Shake ’n Roll und auch der Boostermaxxx oder Jump-Street und der Kettenflieger sorgen für pures Kirmesfahrvergnügen. Im Schloss Dracula oder bei Bossles Oldtimer geht es von der Geschwindigkeit etwas langsamer aber nicht weniger spannend zu. Markmanns Octopussy findet sich wie in jedem Jahr auf dem Platz hinter dem städt. Bühnenhaus. Zwischen dem Bayernfestzelt und dem Mariengymnasium steht in diesem Jahr „The Real Nessy“ .

Auch der Marktplatz wurde in den letzten Jahre attraktiver gestaltet. Dort wird in diesem Jahr der „Booster“ von Ahrend platziert.
„Let’s twist again“ heißt es auf dem Gasthausplatz. Der Twister ist ein top-restauriertes Familien-Fahrgeschäft für alle Kirmesbesucher, die es nicht so rasant mögen. Es dürfte vielen Besuchern noch gut in Erinnerung sein. Das attraktive Familien-Fahrgeschäft war unter anderem Namen und Betreiber in den 80er Jahren regelmäßig zu Gast auf der Bocholter Kirmes.

Bei der Großverlosung „City Shop“ von Walter Parpalionie wartet ein besonders hochwertiges Warensortiment auf die glücklichen Gewinner. Das Großriesenrad „Wonder Wheel“ von der Firma Bruch-Schneider gehört wie in jedem Jahr zur Bocholter Herbstkirmes. Vom höchsten Punkt aus bietet es einen tollen Rundumblick über die schöne Stadt. Auch für die Kleinsten gibt es jede Menge Fahrgeschäfte, die für leuchtende Augen sorgen.

Somit sind nachfolgend Kinder-Attraktionen vertreten:

  • „Sieben Himmelfahrten Karussell“ von Schmelter
  • 3 Pressluftflieger von Krenz, Schmelter und Müller
  • 2 weitere Kinderschleifen von Schütze und Kaiser-Benna
  • „Oldtimerbahn“ von Bossle
  • „Disneyland“ von Voss
  • Mini-Cars von Fellerhoff
  • Ponnyreiten von Kaiser
  • „Kinder Sportkarussell“ von Voss-Kurze
  • „Kinderkettenflieger“ von Lenz
  • „Bounty Kinderschaukel“ von Bossle


Seniornenachmittag:

Am Freitag wird von 15 – 17 Uhr (Einlass ist um 14.30 Uhr) der traditionelle Seniorennachmittag der Volksbank Bocholt gefeiert. Bei Kaffee, Kuchen und ein oder auch zwei Bier kommen die Bocholter Seniorinnen und Senioren auf ihre Kosten.

In den vergangenenen Jahren war der Seniorennachmittag fast immer mit über 700 begeisterten Senioren ausverkauft. Die Karten zum Preis von 4,50 Euro (inkl. zwei Tassen Kaffee und einem Stück Kuchen, serviert auf Porzellangedeck) können ab Freitag, 30. September 2011, bei den Volksbanken an der Meckenemstraße, an der Nordstraße sowie allen weiteren Filialen in Bocholt auf Bestellung, bis einschließlich Donnerstag, 13. Oktober, erworben werden.

Spätentschlossene können an der Tageskasse in der Bayern-Festhalle ab 14.30 Uhr noch Karten lösen (der Tageskassenpreis beträgt fünf Euro) – sofern die Veranstaltung nicht wieder ausverkauft ist.

Die Plätze sind nicht nummeriert, größere Gruppen ab 10 Personen können telefonisch vorab Tische reservieren (Tel. Stadtmarketing 02871 / 29 49 33 – 0).

In diesem Jahr ist der Seniorennachmittag 2011, anders als in den vergangenen Jahren, sehr musikalisch ausgerichtet.
Die „Dorfmusikanten“ werden den gesamten Seniorennachmittag begleiten und dem Publikum mit Schlager der Volksmusik und klassische Blasmusik einen netten Nachmittag bereiten. So wird musikalisch für jeden etwas geboten – Schunkeln und Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht.

Bayern-Festhalle:

Wem der kilometerlange Kirmesbummel zu anstrengend geworden ist, den erwartet endlose Partystimmung in der Bayernfesthalle.

Ob Festzeltkapelle oder Schlagerstar. Uwe Hölzgen garantiert in seiner „Bayern Festhalle“ immer (feucht)-fröhliche Unterhaltung. Hierbei wird für alle Altersgruppen etwas geboten.
Party pur mit „FRONTAL“ – Deutschlands bester Partyband 2007 und 2009

Aufwändig gestaltete Showprogramme, mit wechselnden Interpreten, sorgen für beste Unterhaltung. Festwirt Uwe Hölzgen hat es sich – wie auch nicht anders gewohnt – nicht nehmen lassen, wieder ein anspruchsvolles und abwechslungreiches Programm anzubieten. Kontakt: Stadtmarketing Bocholt unter 02871 / 2949330.

Bayernfesthalle Partyzentrum der Bocholter Kirmes!

  • Sonntag fest in Schlagerhand!
  • Oldiemarathon lockt am Kirmesmontag!
  • Vorverkauf läuft, Tickets heiß begehrt!

Der Countdown zur Bocholter Kirmes 2011 läuft! Einmal mehr wird dabei die Bayernfesthalle das absolute Partyzentrum werden. Zwei Highlights gibt es dabei am Sonntag, den 16.10. und am Abschlussmontag, den 17.10.! Während der Sonntag fest in Händen von „Lasso schwingenden Cowboys mit Bett im Kornfeld“ ist, wird der Montag dagegen ganz dem Motto „Oldies but Goldies“ gewidmet sein.

„Der Vorverkauf ist jetzt gestartet und die Nachfrage nach den Tickets ist bereits jetzt riesig“, freuen sich die Organisatoren Reinhard Schweers und Rainer Tielmann von der Bayernfesthalle auf zwei Parties der Extraklasse. Kein Wunder, geben sich doch Top-Acts förmlich die Klinke in die Hand und werden die Bayernfesthalle zum Toben bringen.

Am Kirmessonntag, den 16. Oktober 2011 ist bereits um 11 Uhr morgens Einlass zur „Mega-Schlager Festzelt-Rakete“, ehe sich ab 13 Uhr ein Live-Act an den anderen reiht. Dabei wird sowohl Newcomern wie Bennii, Günther Sturm oder Achim Köllen eine Chance gegeben als auch auf absolute Top-Acts zurückgegriffen. Mit Sandy Wagner, Anna-Maria Zimmermann, Willi Herren, Olaf Henning, Antonia und dem König von Mallorca – Jürgen Drews – stehen gleich sieben angesagte Mallorca-Künstler auf der Bühne der Bayernfesthalle und werden dem Publikum ordentlich einheizen.

Der Kirmesmontag, 17.10.2011, steht dagegen in der Bayernfesthalle ganz unter dem Motto „die guten alten Zeiten“. Mit diesem Oldieprogramm, das von mittags bis in die Abendstunden reicht, wird ein Generationen übergreifendes Publikum angesprochen. Zwei echte „Dinosaurier“ der Musikszene zeigen dabei, dass sie bis heute ihr Handwerk nicht verlernt haben. Graham Bonney (Wähle 333 auf dem Telefon, Papa Joe) und Chris Andrews (Yesterday Man, Pretty Belinda) begeistern sowohl Jung und Alt mit Ihren ohrwurmverdächtigen Evergreens. Dazu hat Graham Bonney angekündigt, seine Gitarre mitzubringen, um im Zelt richtig zu rocken. Mit dabei ist auch Prinz Pfefferminz, als Marius Müller-Westerhagen-Imitator und Oliver Steinhoff, als Europas bester Elvis-Imitator. Sie sind Garanten für beste Stimmung. In dieser Programmkonstellation wird es eine generationenübergreifende Party geben, die einiges an Überraschungen bereit hält.

Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 12 Euro inkl. Vorverkaufsgebühren unter anderem bei SATURN Bocholt, bei Fitness First Bocholt, beim Bocholter-Borkener Volksblatt, im Brauhaus Bocholt, an allen CTS Eventim-Vorverkaufsstellen sowie an der Theaterkasse Plunder in Wesel. Wer die Tickets beim BBV in Bocholt am Europaplatz erwirbt und das Bocholter Borkener Volksblatt bezieht, kann die Karten zum Abopreis von 11 Euro je Veranstaltungstag erwerben.

Alle weiteren Informationen zur Bocholter Kirmes, den genauen Ablaufplan, Infos zum Gewinnspiel etc. findet Ihr unter: www.bocholt.de

 


 

anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen