anzeigen
Rheder Stadtgespräch
Café Kamps
Restaurant Rhee-Tonai
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Fotografen gesucht

Jazzsängerin und Pianistin Sanna van Vliet zu Gast im blues

Am Mittwoch, den 16. November lädt der AKKU zum 63. Rheder Jazzabend. Zu Gast ist die niederländische Jazz-Vokalistin und Pianistin Sanna van Vliet.

Van Vliet studierte von 1993 bis 2002 am Königlichen Konservatorium in Den Haag. Ihr Studium schloss sie mit einem Master in Jazzgesang (1999) und einem Bachelor in Jazzpiano (2002) ab. Auf vielen Jazzfestivals, wie The North Sea Jazz Festival, The Hague Jazz Festival, Jazzvenue de Tor, Breda Jazzfestival, The Bimhuis, Artishock, Jazzfestival Amersfoort ist sie Zuhause. Konzertiert hat sie überdies in Deutschland, Slowenien, Polen, Belgien, Tunesien, Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland, Österreich, Italien, in der Schweiz, auf den Azoren (Portugal) und auch in Thailand und Süd-Korea. Sie sang und spielte mit namhaften Musikern, wie John Engels, Ferdinand Povel, Ack & Jerry van Rooijen, Cees Slinger, Beets Brothers, Jarmo Hoogendijk, Ruud Jacobs, Ben vd Dungen, Eef Albers und vielen mehr. Ihre Discografie umfasst inzwischen zahlreiche CDs, die in Jazzkreisen hochgelobt werden. 2005 erhielt sie den 3. Preis des Niederländischen Jazz Vokalisten-Wettbewerbs. Die Jury lobte u.a. ihr großartiges Timing, ihre guten Kompositionen, ihre entspannte zeitgleich humorvolle Bühnenpräsenz, ihre Musikalität, Ihre Integrität und ihren persönlichen Stil.

Das Jazzensemble um Arrangeur und Gitarrist Christian Hassenstein besteht dies Mal aus Kontrabassist Ingo Senst und Schlagzeuger Roland Höppner.

Jazzfreunde können sich somit auf die gewohnt gute instrumentale Besetzung des Hassenstein-Trios freuen und überdies auf gefühlvolles Klavierspiel und eine Jazz-Sängerin der Extraklasse.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 blues, Kirchstrasse 9, 46414 Rhede

anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen