anzeigen
Rheder Stadtgespräch
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Restaurant Rhee-Tonai
Café Kamps
Fotografen gesucht

„Der Seefahrer“ im Vennehof

Ein heruntergekommenes Haus an der irischen Küste. Es ist der Weihnachtsabend, dunkel und stürmisch. Eine seltsame Männergruppe versammelt sich zum Pokerspiel, Bier und Whiskey fließen reichlich. Zur feuchtfröhlichen Runde gehören Sharky, der früher als Fischer und Fahrer gearbeitet hat und sich jetzt um seinen kürzlich erblindeten Bruder Richard kümmern will, Ivan, ein alter Freund des Hauses, und Nicky, mit dem Sharky noch eine Rechnung offen hat. Es geht ziemlich derb zu. Nur der mysteriöse Mr. Lockhard, den Nicky in einer Kneipe aufgegabelt hat, bleibt höflich, wachsam und undurchschaubar. Wer ist dieser Fremde im schicken Anzug, der offenbar Gedanken lesen kann und mehr über Sharkys Vergangenheit weiß  als irgendeiner seiner Freunde? Lockhart hat zwar keinen Pferdefuß, aber als er das Pokerspiel zu einem Kampf um Sharkys Seele werden lässt, bleiben wenig Zweifel an seiner Identität…

Die a.gon-Produktion „Der Seefahrer“, das 6. Theater im Abonnement der Kulturgemeinde, ist am Donnerstag, 12. Januar, 20 Uhr in der Stadthalle Vennehof in Borken zu sehen. Es spielen Verena Wengler, Gustaf Gromer, Peter Albers, Martin Dudeck und dem Weltstar Jürgen Prochnow.

Jürgen Prochnow: „Theater – das ist einfach Lust! Ich habe jetzt zehn Jahre nicht mehr gespielt – für mich ist es ein Bedürfnis. Ich spiele gerne gute Rollen, egal ob sie böse oder gut sind. Die Figur des Sharky hat mich gereizt. Ein gebrochener Typ, dessen Leben gegen seinen Willen in völlig falschen Bahnen verlaufen ist, und zum Schluss soll auch noch seine Seele geholt werden…“

Weitere Informationen:
Vorverkaufsstelle der Kulturgemeinde in Borken, Markt 15, Tel. 02861/897120.

anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen