anzeigen
Rheder Stadtgespräch
Fotografen gesucht
Restaurant Rhee-Tonai
Café Kamps
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss

Raesfeld zieht positive Bilanz

Rund 900.000 Euro flossen aus Konjunkturpaket II

Mit dem Konjunkturpaket II (KP II) reagierte im Januar 2009 die schwarz-rot-geführte Bundesregierung auf die Finanz- und Wirtschaftskrise. Das Förderprogramm ermöglichte es Kommunen, zusätzliche Investitionen zu tätigen, die die regionale Wirtschaft stärken und stabilisieren sollten.

Die Gemeinde Raesfeld erhielt aus dem Fördertopf des KP II eine Gesamtsumme von 881.125 Euro, die, so Hubert Nienhaus und Stefan Bröker von der Bauverwaltung, effektiv eingesetzt werden konnte. Rund die Hälfte des Betrages (421.430 Euro) wurde dabei für energetische Sanierungsmaßnahmen an den beiden Grundschulen St. Sebastian und Silvester sowie der Alexander-Verbundschule verwendet. Neben den Ausgaben im Bereich der Bildungsinfrastruktur, investierte die Gemeinde zusätzlich 459.695 Euro in sonstige Infrastruktur-Projekte, wie beispielsweise die Instandsetzung von Wirtschaftswegen und die Erneuerung der Heizzentrale im Jungendhaus bzw. der Heizungsanlage im Rathaus. Auch die kleinsten Einwohner der Gemeinde profitieren von dem staatlichen Förderprogramm, freut sich der Erste Beigeordnete Martin Tesing, denn neue Spielgeräte auf den Kinderspielplätzen „Roggenkamp“ und „Altes Pastorat“ sorgen für ungetrübten Spielspaß.

Insgesamt wurden 17 Projekte gefördert. Jedes durchlief zuvor ein separates Antragsverfahren bei der Bezirksregierung Münster. „Raesfeld“, so die Bilanz des Ersten Beigeordneten, „hat vom KP II profitiert. Notwendige Sanierungen und Energiesparmaßnahmen konnten vorgezogen werden und entlasten zukünftig unseren Haushalt.“

Gesamtfördersumme: 881.125,00 €

davon

Bildungsinfrastruktur: 421.430,00 €

  • energetische Sanierung des Nordgiebels der Alexanderschule
  • energetische Sanierung von Heizkörpernischen an der Alexanderschule
  • Dacherneuerung auf der Turnhalle der Alexanderschule
  • energetische Sanierung von Fenstern und Türen an der Alexanderschule
  • Dacherneuerung auf der Turnhalle der Sebastianschule
  • energetische Sanierung von Fenstern am 4. Bauabschnitt der Sebastianschule
  • Dacherneuerung auf der Turnhalle der Silvesterschule

sonstige Infrastruktur: 459.695,00 €

  • Sanierung eines Teilstückes des Wirtschaftsweges Hörnefort
  • Sanierung des Wirtschaftsweges Werlo
  • Sanierung eines Teilstückes des Wirtschaftsweges Osterströh
  • Erneuerung der Heizzentrale im Jugendhaus Raesfeld
  • Einbau einer behindertengerechten Pflasterung im Schlosshof
  • Neugestaltung der Grünanlagen „Altes Pastorat“
  • Austausch der Heizungsanlage im Rathaus
  • energetische Sanierung der Fachwerkfassade am Rathaus
  • Erneuerung der Beleuchtung im Rathaus, 1. Bauabschnitt
  • Erneuerung von Spielgeräten auf den Kinderspielplätzen Roggenkamp und „Altes Pastorat“
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen