anzeigen
Café Kamps
Rheder Stadtgespräch
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Restaurant Rhee-Tonai
Fotografen gesucht

Mc Raesfeld – passt ins Sparmenü

Eine kleine Sensation für Fast-Food-Fans: Eine neue „schlanke“ Burger-Kreation kommt aus dem westlichen Münsterland. „Mc Raesfeld“ heißt der neue deftig lecker-saftige Hackfleischklops, den eine weltweit bekannte Fast-Food-Kette nun in ihr Sparmenü aufgenommen hat. Beim Mc Raesfeld handelt es sich um eine Rezeptur aus ausgesucht magerem Rindfleisch und frischem Salat eingebettet in ein knackiges Vollwert-Brötchen Selbstverständlich kommen alle Zutaten aus der Region Lippe-Issel-Niederrhein. Die Region kann so getreu ihrem Motto „Kurze Wege, langer Genuss“ demnächst weltweit mit einem heimischen Produkt punkten, das sowohl dem schmalen Portemonnaie als auch kalorienbewussten Essern schmecken wird. Das Konzept „Feines vom Land“ überzeugte auch Mark Reich, den für den Kreis Borken zuständigen Marketing-Chef des Burger-Imperiums: „Dass die Gemeinde Raesfeld in diesem Jahr den 20.Jahrestag der Schuldenfreiheit feiern kann, hat uns beeindruckt, die Idee das mit einem neuen Spar-Burger zu feiern, hat uns begeistert!“ meint der Experte und fügt hinzu „Dass man für kleines Geld vollen Genuss bekommen kann, ist für viele sicherlich eine positive Überraschung!“ Auch die lokale Gastronomie unterstützt dieses Projekt und wird den Burger mit der Raesfelder Geheimrezeptur auf die lokale Speisekarte setzen. Die Idee zu dem Burger stammt übrigens von der Raesfelder Imbiss-Ikone Hermann Kösters („Pommes Hermann“). Ab Sonntag um 17.00 Uhr gibt es das genussvolle Sparwunder beim IBO-Grill in Raesfeld und bei Imbiss Honsel in Erle.

Bürgermeister Andreas Grotendorst und Stefan Nießing vom Ortsmarekting werden beim Test-Essen des McRaesfeld kräftig zulangen und freuen sich über das Engagement: „Gute Qualität zum fairen Preis für Endverbraucher – das ist Lebensqualität made in Raesfeld“

anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen