anzeigen
Fotografen gesucht
Rheder Stadtgespräch
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Café Kamps
Restaurant Rhee-Tonai

Borkener Konzertreihe 2012/13

Ab Herbst startet die Borkener Konzertreihe in die 5. Saison mit wiederum fünf Kammerkonzerten auf höchstem Niveau mit packenden Interpretationen und mitreißender Virtuosität. „Durchweg Künstler von internationalem Rang treten im Rahmen der Borkener Konzertreihe auf,“ so die künstlerischen Leiter Susanne und Dinis Schemann.

 

Samstag, 22.09.2012, 20.00 Uhr – Carion Bläserquintett

Das dänisch-lettische Bläserquintett Carion hat einen unverwechselbaren Konzertstil entwickelt. Die fünf Musiker bewegen sich frei im Raum und machen mit kleinen Choreografien die Strukturen der Musik deutlich. Carion geht damit neue Wege, ohne je das Augenmerk vom Wichtigsten abzulenken: klassische Meisterwerke auf höchstem Niveau aufzuführen.

 

Sonntag, 25.11.2012, 19.00 Uhr – Mirijam Contzen, Geige und Florian Uhlig, Klavier
Mirijam Contzen ist in den berühmtesten Konzertsälen der Welt zuhause. Regelmäßig spielt sie in der Carnegie Hall New York, in der Londoner Wigmore Hall, im Théâtre des Champs-Elysées Paris und im Wiener Musikverein. Dort steht sie als Solistin gemeinsam mit Weltklasse- Ensembles wie dem Gewandhausorchester Leipzig oder dem BBC Philharmonic Orchestra auf der Bühne.

In Borken tritt die Geigerin zusammen mit Florian Uhlig auf. Der Pianist gab 1997 sein Orchesterdebüt in der Londoner Barbican Hall. Seither ist er unter anderem beim Beethoven-Fest Bonn und bei den Wiener Festwochen aufgetreten. Florian Uhlig war der letzte Liedbegleiter des legendären Baritons Hermann Prey und gestaltet gemeinsame Programme mit Schauspielern wie Gudrun Landgrebe und Nina Hoger.

 

Sonntag, 27.01.2013, 19.00 Uhr – David Orlowsky Trio
„Weltkammermusik“ nennt der Klarinettist David Orlowsky den Stil seines Trios. Die drei Musiker erkunden die Grenzregion zwischen Klassik, Klezmer und Jazz, lassen aber auch Flamenco und Balkanfolklore einfließen. Für ihr Debütalbum erhielten sie 2008 den Echo-Preis in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ – einer Rubrik, die eigens für die vielseitige und temperamentvolle Musik des David Orlowsky Trios erfunden scheint.

 

Sonntag, 10.03.2013, 19.00 Uhr – Amaryllis Streichquartett
Karrieresprungbrett für das Amaryllis Quartett war ein doppelter Wettbewerbssieg 2011: erst beim Premio Paolo Borciani in Reggio Emilia und nur vier Wochen später beim 6. Internationalen Kammermusik Wettbewerb im australischen Melbourne. Die vier Musiker gastieren regelmäßig in renommierten Konzertsälen wie der Wigmore Hall London, dem Concertgebouw Amsterdam und dem Wiener Musikverein. Dort begeistern sie das Publikum durch eindringliche Interpretationen und durchdachte Programme. Dabei sind ihnen die großen Werke der Streichquartett-Literatur ebenso ein Anliegen wie die Wiederentdeckung vergessener Meisterwerke oder die Vorstellung zeitgenössischer Komponisten.

Samstag, 20.04.2013, 20.00 Uhr – Mozart-Gala
Florian Merz dirigiert die Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein Solist: Michael Hasel, Flöte
Am Dirigierpult steht an diesem Abend ein wahrer Mozart-Experte und Kenner der historischen Aufführungspraxis. Florian Merz leitete bereits als Student die Wiener Mozart Solisten. Seit 2002 ist er Intendant des König Albert Theaters in Bad Elster, dessen Opernproduktionen regelmäßig in Zusammenarbeit mit der Semperoper entstehen.

Die Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein hat über dreißig CDs aufgenommen. Das Orchester begeisterte auf Tourneen durch Brasilien, Finnland, Frankreich und die Schweiz sein Publikum. Regelmäßig tritt es als Orchestra in Residence der Internationalen Sommerakademie Mozarteum auf. Die Geschichte des Ensembles ist aber auch mit zahlreichen Neuentdeckungen, Ur- und Erstaufführungen verbunden. Den Solopart in Mozarts Flötenkonzert Nr. 2 übernimmt Michael Hasel, der seit 1984 bei den Berliner Philharmonikern engagiert ist. Vier Jahre später wurde er Gründungsmitglied des Philharmonischen Bläserquintetts Berlin, das heute als eines der führenden Bläserquintette gilt.

anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen