anzeigen
Fotografen gesucht
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Café Kamps
Restaurant Rhee-Tonai
Rheder Stadtgespräch

72. Rheder Jazzabend mit Mathilde Marlon

Am Mittwoch, den 22. August lädt der AKKU zum 72. Rheder Jazzabend. Zu Gast ist die Sängerin Mathilde Marlon. Bereits in den vergangenen Sommer gastierte sie in Rhede. Die Zuhörer waren begeistert. Da liegt es nah – die sympathische Sängerin auch in diesem Jahr wieder nach Rhede zu holen. Neben ihr stehen Sven Schuster am Kontrabass, Sven Schuster am Schlagzeug und Arrangeur und Gitarrist Christian Hassenstein auf der Bühne im blues.

Mathilde Marlon ist in den Niederlanden im friesischen Sneek geboren und aufgewachsen. Seit ihrer Kindheit hat sie eine Faszination für Kunst und Musik. Mathilde spielte Klavier, Gitarre, Saxophon, sang und zeichnete viel. Marlon entschloss sich nach ihrer Schulzeit für das Kunststudium, ist aber seit dem mehr mit Musik beschäftigt. Vielfach als „Scatwunder“  bezeichnet, improvisiert Mathilde mühelos über komplexe Akkordfolgen, was bei Sänger[n]innen als phänomenal gilt. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ihrer musikalischen Auffassung ist Spontaneität, welche nicht nur bei den Mitmusikern, sondern auch beim Publikum für erfrischende Spannung sorgt. Neben Jazzmusik ist Mathilde auch inspiriert durch  latein-amerikanische, arabische und afrikanische Musik. Die langjährige Zusammenarbeit, mit dem am Abend mitwirkenden Bassisten, Komponisten, Arrangeur und Bigbandleiter Sven Schuster, verspricht Jazzfreunden einen einfühlsamen und zugleich erfrischenden Jazzabend.

Auf dem Programm des 72. Rheder Jazzabends stehen unter anderem Balladen, Bossa Nova und Swing.

Das Konzert im blues, Kirchstraße 9 in Rhede beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Ort des Geschehens
anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen