anzeigen
Fotografen gesucht
Rheder Stadtgespräch
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Café Kamps
Restaurant Rhee-Tonai

Raesfelder Gärten im Licht

Der Herbst ist nicht mehr weit, die Tage werden bereits wieder merklich kürzer und die Natur geht langsam in den Endspurt über. Doch im Garten wird es nun in milden Abendstunden gemütlich. Denn jetzt kommt die Jahreszeit, in der so mancher Gartenbesitzer mit Beginn der Dämmerung gerne mal im Garten das Licht anschaltet und Feuer entfacht. Nach den vielbesuchten Raesfelder Gartentagen im vergangenen Juni präsentiert nun das Ortsmarketing Raesfeld gemeinsam mit den Eigentümern drei private Gärten anhand eines ganz besonderen Höhepunktes für alle Gartenliebhaber.

Die Eigentümer öffnen im Rahmen der „Offenen Gartenpforte“ nochmals am kommenden Freitag in der Zeit von 18 – 22 Uhr ihre Privatgärten und verwandeln ihre Paradiese mit Lichterglanz und Kerzenschein in stille Oasen der Dunkelheit.

Ab Einbruch der Dämmerung beeindrucken dann die festlichen Illuminationen die verschiedenen Gartenbereiche. So können sich die Besucher an diesem Abend nicht nur an einem Naturerlebnis der besonderen Art erfreuen, sondern auch noch so manche Anregung und Idee für den eigenen Garten mitnehmen, um auch dort alles ins rechte Licht zu rücken; denn Licht im Garten gewinnt für viele Gartenliebhaber immer mehr an Bedeutung. Genießen Sie das Dunkel der Nacht, das Zusammenspiel von Licht und Schatten, das Farbenspiel der Gärten und spazieren Sie an einem lauen Sommerabend durch die spannungsreich erleuchteten Gärten.

Folgende Gärten sind geöffnet in der Zeit von 18 – 22 Uhr:

Garten Seggewiß, Im Rott 16
Garten Baumeister, Ährenfeld 13
Garten Eißing, Zum Osterkamp 15

anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen