anzeigen
Rheder Stadtgespräch
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Café Kamps
Fotografen gesucht
Restaurant Rhee-Tonai

Erst ins Museum dann in den Wald

Wäre es nicht schön die Pflanzen am Wegesrand zu kennen? Dem steht nun nichts mehr im Wege. Denn Torsten Wollberg – der Kräutermann aus dem AKKU – lädt am Samstag, dem 6. Oktober zu seinem Pflanzenkunde-Diavortrag Was wächst am Wegesrand ins Medizin- und Apothekenmuseum, Markt 14 in Rhede ein. Ab 14 Uhr vermittelt er Wissenswertes über heimischen Pflanzen. Damit wäre schon einmal der Grundstein gelegt. In seinem einstündigen Vortrag wird er die häufigsten Pflanzenarten vorstellen und auf der anschließenden Wanderung haben die Teilnehmer die Gelegenheit im Prinzenbusch die vorgestellten Pflanzenarten in ihren natürlichen Lebensräumen kennen zu lernen. Die Naturfreunde können nun mit ihrem neu erlangten Wissen selbst die Pflanzen bestimmen und erfahren überdies welche Bedeutung die Pflanzen in der Natur haben, wie wichtig sie für uns Menschen sind und welche davon unseren Speiseplan bereichern. Wie auch bei seiner ersten Naturerlebnis-Wanderung im August wird Torsten Wollberg wieder sein ganzheitliches Wissen kurzweilig vermitteln und sicherlich die eine oder andere Geschichte aus dem Ärmel schütteln.

Für die ebenfalls einstündige Naturerlenis-Wanderung sind festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung mitzubringen.

Die Touren finden bei jedem Wetter statt – außer bei Unwetter Warnung. Die Teilnehmergebühr beträgt für Erwachsene 4,00 Euro und für Kinder 2,00 Euro. Eine Anmeldung ist im Bürgerbüro (Tel. 02872-930100) erforderlich. Hier werden auch Anfragen für Gruppenbuchungen entgegen genommen.

Ort des Geschehens

Diavortrag

anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen