anzeigen
Restaurant Rhee-Tonai
Café Kamps
Rheder Stadtgespräch
Fotografen gesucht
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss

Acoustic à la carte geht weiter: Joa aus Köln kommt mit ihrer Band

Acoustic à la carte trifft den Nerv der Besucher. Der große Zuspruch bei den ersten vier kulinarischen Konzerten, veranlasste die Organisatorin Christa Vogelsang und den Gastronom André Knoch, die Serie gemeinsam mit dem AKKU fortzuführen. Die Besucher der Serie wissen das gemütliche Ambiente auf der Galerie im blues, die köstlichen Häppchen, den Platzreservierungsservice und allen voran die erstklassigen Musikbeiträge der wechselnden Ensembles sehr zu schätzen.
Die ersten drei Konzertermine für 2013 stehen bereits. Zum Auftakt am Donnerstag, dem 17. Januar 2013 wird Joa mit ihrer gleichnamigen Band aus Köln auf der Galerie im blues spielen.

Joa versteckt sich nicht. “Meine Songs erzählen von mir, wie es ist stark zu sein, und wie es ist schwach zu sein.“ Die Sängerin singt Soul auf Englisch und überzeugt mit großer Präsenz von der Dringlichkeit ihrer Botschaft. Die gut eingespielte, gleichnamige Band Joa groovt dabei durchgängig, betört mit brillanten Solisten und unterstützt die Frontfrau mit Spielfreude und Begeisterung. Bei den gut produzierten Songs lassen sich Uwe Tontsch (Schlagzeug), David Erekul (Keyboard) und Dominik Ehrl (Bass) viel Platz für Spontaneität.
Da das Platzangebot begrenzt ist empfiehlt der AKKU eine rechtzeitige Anmeldung im blues unter Tel. 02872-9481444 oder per E-Mail an info@blues-rhede.de (Anmeldung per E-Mail nur mit Rückbestätigung des blues gültig). Der Anmeldeschluss, vorausgesetzt es gibt noch Karten, ist ein Tag vor dem Konzert, in diesem Fall also am Mittwoch, dem 16.01.13.

Die Karten kosten 12,00 Euro inkl. Häppchen. Acoustic à la carte beginnt immer um 19.30 Uhr, der Einlass ist ab 19.00 Uhr.

Ort des Geschehens
anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen