anzeigen
Restaurant Rhee-Tonai
Rheder Stadtgespräch
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Fotografen gesucht
Café Kamps

Musik aus den schönen alten Zeiten

bocholter-salonorchester

Veronika, der Lenz ist da, Bel Ami, Ich tanze mit Dir in den Himmel hinein, Ganz Paris träumt von der Liebe, Kein Schwein ruft mich an …. dies sind nur einige Beispiele aus dem perlenreichen Liederrepertoire des Bocholter Salonorchesters.
Am Donnerstag, dem 21. März 2013 heißt es dann wieder Acoustic à la carte auf der Galerie im blues, Kirchstraße 9 in Rhede. Über den Musikgenuss hinaus, werden kleine Häppchen in gemütlicher Atmosphäre gereicht.

Das Musikprogramm und das Bocholter Salonorchester

Miryam Stober und Willi Schülingkamp zelebrieren Schlager, Chansons und Evergreens aus den schönen alten Zeiten und vieles mehr – mit stilechter Orchester-Begleitung, Garderobe und vor allem mit viel Herz und betörenden Stimmen.

Wenn Miryam „von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ ist und Willi seine augenzwinkernden Jopi-Heesters-Parodien bringt, dann sind Taschentücher gefragt. Denn Tränen kommen dann schon mal schnell – ob vor Rührung oder Lachen. Und wenn dann noch die Geigenklänge dazu kommen, von Anne Deckers sowie auch von Miryam, dann ist Gänsehautzeit.
Säße Michael Deckers nicht am Schlagzeug, wäre das Salonorchester nur ein Trio und ohne Christoph Berghorn an den Tasten fehlte dem Quintett der Arrangeur. Erst mit allen fünf hervorragenden Musikern ist das Salonorchester komplett.

Das Programm ist reich gespickt mit Ohrwürmern von legendären Stars der 20er- bis 50er-Jahre wie den Comedian Harmonists, Marlene Dietrich, Johannes Heesters, den Andrews Sisters, Heinz Rühmann, Hildegard Knef, Caterina Valente, Frank Sinatra oder auch aus aktueller Zeit Max Raabe.

Miryam Stober – Gesang, Geige
Willi Schülingkamp – Gesang
Anne Deckers – Geige, Chorgesang,
Michael Deckers – Schlagzeug, Percussion, Chorgesang
Christoph Berghorn – Piano, Arrangements

Das Bocholter Salonorchester und der AKKU Rhede wünschen allen Zuhörern eine genussreiche musikalische Erinnerungsreise in die schönen alten Zeiten!

Empfehlung: Wie immer schnell Plätze sichern!

Da das Platzangebot begrenzt ist, empfiehlt der AKKU eine rechtzeitige Anmeldung im blues unter Tel. 02872-9481444 oder per E-Mail an info@blues-rhede.de (Anmeldung per E-Mail nur mit Rückbestätigung des blues gültig). Der Anmeldeschluss, vorausgesetzt es gibt noch Karten, ist ein Tag vor dem Konzert, in diesem Fall also am Mittwoch, dem 20.03.13.
Die Karten kosten 12,00 Euro inkl. Häppchen. Acoustic à la carte beginnt immer um 19.30 Uhr, der Einlass ist ab 19.00 Uhr.

 

Ort des Geschehens
anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen