anzeigen
Café Kamps
Restaurant Rhee-Tonai
Fotografen gesucht
Rheder Stadtgespräch
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss

288 km gen Norden verhalfen zum Sieg

raesfelder-luftballon-wettbewerb

RAESFELD – Die 20-jährige Schuldenfreiheit der Gemeinde Raesfeld wurde im Juni 2013 mit einem großen Bürgerfest für Jung und Alt gefeiert. Für vier Kinder aus Raesfeld gibt es jetzt nochmals Anlass zum Feiern. Sie hatten am Luftballon-Wettbewerb teilgenommen und erhielten jetzt die Gewinne für die weitesten Flüge.
Den ersten Platz belegte Henri Honvehlmann. Sein Ballon flog bis in die Nähe von Buxtehude ins norddeutsche Harsefeld und legte bis zu seinem Ziel 288 Kilometer zurück. Er darf sich auf einen Kindergeburtstag im Tiergarten freuen.
Auf den zweiten Platz flog der Ballon von Angelique Müller. Er landete im 283 Kilometer entfernten Kutenholz. Mit 242 Kilometer bis ins niedersächsische Worpswede flog der Ballon von Philip Dinsing, gefolgt von Noah Spangemacher, dessen Ballon ebenfalls die 200-Kilometer-Marke knackte und im 209 Kilometer entfernten Delmenhorst gefunden wurde. Für diese Drei gab es jeweils einen Gutschein von der Natur-Erlebnis-Schule.

anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen