anzeigen
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Rheder Stadtgespräch
Fotografen gesucht
Café Kamps
Restaurant Rhee-Tonai

KARIBU SANA in Raesfeld – Herzlich Willkommen in Raesfeld!

Foto: Nießing

Foto: Reinhard G. Nießing

Deutsch-afrikanisches Paar mit Wohnsitz in Australien gibt sich am historischen Wasserschloss Raesfeld das JA-Wort

RAESFELD – „Bereits einige Paare aus dem Ausland haben sich im historischen Wasserschloss Raesfeld das JA-Wort gegeben“, erzählt Monika Hartmann aus dem Raesfelder Standesamt. Doch als der Anruf von Jens Resing und Joyce Chege aus dem fernen Australien kam, herrschte freudige Aufregung im Raesfelder Rathaus. „Eine Trauung, bei der gleich drei Kontinente mit im Spiel sind, das ist schon sehr außergewöhnlich“, schmunzelt die langjährige Standesbeamtin.

Vor einigen Jahren hatte sich der Münsterländer, Jens Resing, und seine aus Kenia stammende Braut, Joyce, entschlossen nach Australien auszuwandern, um sich ihren Lebenstraum zu erfüllen. Nun sollte ein weiterer Traum der beiden in Erfüllung gehen: eine Hochzeit im Kreise von Familie und Freunden an einem ganz besonderen Ort – dem historischen Wasserschloss Raesfeld.

Foto: privat

Foto: privat

An einem warmen, sonnigen Samstagnachmittag im August war es endlich soweit. Auf der kleinen, romantischen Halbinsel vor dem historischen Wasserschloss Raesfeld herrschte reges Treiben. Schon von weitem strahlte das weiße, liebevoll dekorierte Pagodenzelt, unter dem sich bereits rund 100 afrikanische und deutsche Hochzeitsgäste eingefunden hatten. Aufgeregt und voller Vorfreude warteten nicht nur die Gäste, sondern auch die Trauzeugen und der Bräutigam gemeinsam mit der Standesbeamtin, Marita Möller, auf die Ankunft der Braut und ihres Vaters. Die Hand fest umschlossen führte der stolze Vater seine Tochter über die kleine Brücke den schmalen Weg entlang zu ihrem Liebsten. Dabei hatte es kurzfristig so ausgesehen, als müsste die Hochzeit ohne die Familie der Braut stattfinden, denn wenige Tage vor dem Trautermin hatte sich auf dem Flughafen Nairobi ein Großbrand ereignet. Nach vielen bangen Stunden stand dann endlich fest: Sie kommen! Die Freude über dieses Fest und das glückliche Wiedersehen der Familien fand in einer sehr persönlichen und emotionalen Zeremonie ihren Höhepunkt. Begleitet von rhythmischen Klängen tanzten Joyce und Jens gemeinsam mit ihren Gästen aus dem Zelt – ein wundervoller afrikanischer Brauch diesen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Das Fliegenlassen weißer Tauben bildete den krönenden Abschluss einer außergewöhnlichen Eheschließung an einem außergewöhnlichen Ort.

Vorankündigung: Am Sonntag, den 08. September 2013 findet die diesjährige TrauMzeit statt. Von 11:00 – 18:00 Uhr öffnet das historische Wasserschloss Raesfeld erneut seine Pforten und lädt alle Interessierten ein, sich rund um das Thema Trauungen im Wasserschloss Raesfeld zu informieren.

anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen