anzeigen
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Restaurant Rhee-Tonai
Fotografen gesucht
Rheder Stadtgespräch
Café Kamps

Kirche mal anders – Offene Kirche

kirche-mal-anders

Der Titel ist Programm. Dahinter verbirgt sich, dass in der leer geräumten Kirche Zur Hl. Familie eine Vielzahl von Veranstaltungen stattfinden. Im Oktober finden dort ein Jugendkino, Konzerte, ein Chor-Tag, Opernaufführungen für Kinder, ein Musical, Klettern in der Kirche und viele weitere Aktionen statt.

Programm

12.00 – 18.00 Uhr – Ausstellung Floral-Sakrale Kunst

Blumen – Grünes – Düfte – Welche Freude können Blumen ausdrücken, wie schön können Blumen Feste schmücken, wie tröstlich können Blumen in der Trauer sein. Von den Sakramenten Taufe, Kommunion, Hochzeit… bis hin zu Trauer und verschiedensten Heiligenfesten möchten Ihnen diese Blumengeschäfte ihre Werke präsentieren. Die Ausstellung beginnt am Samstag, den 28.09.2013, ab 12.00 Uhr, und endet am Dienstag, den 01.10.2013, um 18.00 Uhr. Erleben Sie bunte Vielfalt im kirchlichen Raum.

17.00 Uhr – Vorabendmesse, mitgestaltet von der Vardingholter Gruppe „Kreuz und Quer

8.00 – 18.00 Uhr – Ausstellung Floral-Sakrale Kunst

13.00 – 16.00 Uhr – Kreatives Gestalten mit Lisa Albers, Sarah Heumer + Karin Demming

Ja, haben wir denn schon Weihnachten? – Weihnachten kommt immer so plötzlich – und dann hat man keine Zeit mehr, zu basteln. Unter Anleitung gestalten Sie kunstvolle Karten, Geschenkboxen und Anhänger und versehen sie mit kalligrafischen Schriftzügen oder lassen diese mit Ihren eigenen Textwünschen beschriften. Die Kosten decken die Materialien für die genannten drei Bastelobjekte. Bei Bedarf können auch mehrere Sachen zum Selbstkostenpreis erworben werden. Genießen Sie beim Basteln die Atmosphäre in der Kirche, inmitten Floral-Sakraler Kunst und ruhiger Musik, bei einer guten Tasse Kaffee und Gebäck. Wenn möglich, bitte kleine Bastelschere und guten Kleber mitbringen.

Anmeldung bis 20. September bei Ulla Heumer, Tel. 2086, Heinestraße 12, Kosten: 10,00 € bei der Anmeldung

17.00 – 18.30 Uhr – Omega mit Projektchor

Es gibt ein Leben vor dem Tod – Wir müssen es nur wagen!
„Alpha bis Omega“ Pantomimisches Clownstück von Angelika Kathemann, Diplom in TZI (Themenzentrierte Interaktion) nach Ruth C. Cohn und Bildungsreferentin mit 2-jähriger Clownausbildung in Köln. Ohne Worte lädt dieses Stück den Zuschauer ein, über das eigene Leben nachzudenken.

Omega – und was kommt davor?
Christiane Egbert, Koordinatorin des OMEGA – Hospizdienstes, stellt die Arbeit von „OMEGA – mit dem Sterben leben e.V., Regionalgruppe Bocholt – Rhede – Isselburg“ vor. Dazwischen werden Texte, Gedichte, weltliche und geistliche Lieder von einem Rheder Projektchor über Lebensphasen und Jahreszeiten eines Menschen vorgetragen. Im Anschluss sind Sie herzlich eingeladen, sich mit anderen über das Gesehene und Gehörte auszutauschen. Ein schweres Thema, aber auch ein Genuss für Auge und Ohr.

8.00 – 18.00 Uhr – Ausstellung Floral-Sakrale Kunst

19.00 Uhr – Rosenkranzandacht
Traditionell gilt der Oktober als Rosenkranz-Monat und ist in besonderer Weise Maria geweiht. Er wird zum Anlass genommen, verstärkt das Leben Jesu mit dem Gebet des Rosenkranzes zu betrachten. Hier wird wie in vielen Gemeinden das Rosenkranzgebet gepflegt.

8.00 – 18.00 Uhr – Ausstellung Floral-Sakrale Kunst Ausstellungsende

17.00 Uhr – Rosenkranzandacht der KAB-Rhede

19.00 Uhr – Aramäischer Gottesdienst anschl. Begegnung und Gespräch im Pfarrheim

Seit unzähligen Jahren leben unter uns aramäische Christen, die einmal im Monat ihren Gottesdienst in einer unserer Kirchen feiern. An diesem Abend feiern die Aramäer ihren Gottesdienst, zu dem wir alle herzlich eingeladen sind. Dabei singt ein Chor, der uns in die orthodoxe Liturgie hineinführt. Im Anschluss treffen wir uns im Pfarrheim Zur Hl. Familie, wo die Aramäer sich vorstellen, wer sie sind und was das besondere in ihrer Tradition ist. Es ist ein Abend voller Chancen, sich gegenseitig näher und besser kennenzulernen.

9.00 Uhr – Gottesdienst für Frauen gestaltet von der kfd Zur Hl. Familie

Seit unzähligen Jahren leben unter uns aramäische Christen, die einmal im Monat ihren Gottesdienst in einer unserer Kirchen feiern. An diesem Abend feiern die Aramäer ihren Gottesdienst, zu dem wir alle herzlich eingeladen sind. Dabei singt ein Chor, der uns in die orthodoxe Liturgie hineinführt. Im Anschluss treffen wir uns im Pfarrheim Zur Hl. Familie, wo die Aramäer sich vorstellen, wer sie sind und was das besondere in ihrer Tradition ist. Es ist ein Abend voller Chancen, sich gegenseitig näher und besser kennenzulernen.

18.00 Uhr – Jugendkino Night in Church, Kirche mal Anders – Kino mal Anders
Start ist um 18.00 Uhr in der Kirche. Bevor wir mit dem Film starten, gibt es im Pfarrheim noch lecker Pizza!
Nach dem Kino wollen wir in der Kirche übernachten. Alles ist dunkel und leer, hohe Decken, jeder Schritt hallt und durch die bunten Fenster scheint der Mond hinein…
Na, wer traut sich? Telefonische Anmeldung bei: Anke Köster Tel.: 9218439
Für Jugendliche ab 14 Jahren!
Mitzubringen sind: 3.00 € (für Pizza, Getränke und Frühstück). Isomatte, Schlafsack und was man sonst so braucht.
Minderjährige benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten!

14.30 Uhr – Geo-Caching – Die Schnitzeljagd der etwas anderen Art! Für Jugendliche ab 14 Jahren
Wir treffen uns um 14.30 Uhr am Pfarrheim Zur Hl. Familie und ziehen von dort aus durch Rhede und Umgebung. Wer den richtigen Weg findet, wird mit einem tollen Abend inkl. Essen im Blues belohnt!
Die Aktion endet um 22 Uhr. Für Verpflegung fällt ein Teilnahmebeitrag von 8,00 € an. Anmeldungen werden separat ausgelegt in den kirchlichen Jugendeinrichtungen, Pfarrheimen und Schulen!
Weitere Informationen entnehmt bitte den Anmeldungen oder ruft an: Anke Köster, Tel.: 9218439

19.00 Uhr – Benefizkonzert der BigBand des Landespolizeiorchesters NRW – Eintritt frei
Ein Musik-Mix aus bekannter internationaler und geistlicher Musik. Die Bigband tritt in voller Besetzung mit der Rheder Künstlerin Susan Albers auf. Der Erlös ist für die Einrichtung Offenes Ohr.

18.00 Uhr – Jugendmesse mit Kaplan Olding und eigener Musikgruppe
Kaplan Olding aus Emmerich hat mit anderen zusammen eine besondere Form der Gestaltung des Gottesdienstes gefunden, die er an diesem Abend gemeinsam mit uns feiert. Musikalisch unterstützt mit einer Band, sind gerade die Jugendlichen eingeladen, den Gottesdienst mitzufeiern. Ein besonderes Erlebnis erwartet alle Teilnehmer, das sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird.

9.30 – 11.30 Uhr und 14.30 – 16.30 Uhr – Kita-Tage
Alle teilnehmenden Rheder Kindergärten dürfen den Kirchenraum an diesen Tagen nutzen und haben die Möglichkeit, ihren Kindergartenkindern ein abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten und Aktionen im Kirchenraum zu bieten, das sowohl zum Mitmachen als auch zum Verweilen einladen soll. Es darf gemalt, gelesen, mal näher hingeschaut, gesungen…werden. Hier gilt: „Kirche mal Anders“!

19.00 Uhr – Rosenkranzandacht

9.30 – 11.30 Uhr und 14.30 – 16.30 Uhr – Kita-Tage
Alle teilnehmenden Rheder Kindergärten dürfen den Kirchenraum an diesen Tagen nutzen und haben die Möglichkeit, ihren Kindergartenkindern ein abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten und Aktionen im Kirchenraum zu bieten, das sowohl zum Mitmachen als auch zum Verweilen einladen soll. Es darf gemalt, gelesen, mal näher hingeschaut, gesungen…werden. Hier gilt: „Kirche mal Anders“!19.00 Uhr – Taizé-Gebet mit der Gruppe Effatha
Die ökumenische Bruderschaft von Taize in Südfrankreich ist seit vielen Jahren das Ziel von Menschen, vor allem von Jugendlichen, die dort Besinnung, Stille, aber auch das gemeinsame Gebet suchen.
Die Gruppe Eff atha wird die Lieder an diesem Abend anstimmen, wichtig aber ist das gemeinsame Singen und Beten.

9.30 – 11.30 Uhr und 14.30 – 16.30 Uhr – Kita-Tage
Alle teilnehmenden Rheder Kindergärten dürfen den Kirchenraum an diesen Tagen nutzen und haben die Möglichkeit, ihren Kindergartenkindern ein abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten und Aktionen im Kirchenraum zu bieten, das sowohl zum Mitmachen als auch zum Verweilen einladen soll. Es darf gemalt, gelesen, mal näher hingeschaut, gesungen…werden. Hier gilt: „Kirche mal Anders“!

18.00 Uhr – Gesprächsabend mit Sylvia Löhrmann
Seit November 2012 ist Sylvia Löhrmann Mitglied des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken. In dieser Funktion wird Sylvia Löhrmann einen Vortrag zur aktuellen kirchlichen Situation halten. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit zum Gespräch und zur Begegnung. Im Rahmenprogramm begleitet die Rhythmusgruppe Jerusalem den Abend. Bereits 1972 gegründet, verstehtes die Gruppe immer wieder ihre Zuhörer zu fesseln.

15.00 – 17.00 Uhr – Seniorentheater, Eintritt frei
Ein Stück über Alt- und Jung-Sein, über Träumen und Wundern, über Mut, Kraft und Lebensfreude. Die rote Nase aus der Ming-Zeit war im alten China eine hohe Auszeichnung für das Vor- und Weiterleben von Freude in der Welt – aus dieser Tradition hat „Clown-Frau Sophia Altklug“ ein Stück Poesie gemacht. Kristin Kunz ist eigentlich gelernte Zahnärztin, sie verkaufte aber ihre Zahnarztpraxis und arbeitet heute als Clownin Sophia Altklug. Sie lehrt die Humorlosen wieder das Lachen und zeigt auf, die wirklichen Dinge im Leben ernst zu nehmen. Ihren Arztberuf übt sie nur noch zeitweise aus, wenn sie an Projekten in der „Dritten Welt“ mitarbeitet.

9.00 Uhr – Heilige Messe

15.00 Uhr – Kindertheater „Der Stier Ferdinand“
Seit zehn Jahren spielt das Theaterta-Team professionelles Theater für Kinder und schlüpft dabei in die unterschiedlichsten Rollen. Kindgerechtes Theater in clowneskem Stil und mit starker körperlicher Präsenz. Ein lustig-folkloristisches Theaterstück mit der unaufdringlichen Botschaft von einer gewaltfreien und friedlichen Welt.“ Für Kinder ab 3 Jahren / Spieldauer: ca. 45 min.
Anmeldung über das Familienzentrum Zur Hl. Familie, Tel. 3329

9.30 – 18.00 Uhr „Wo Herz und Seele singen“ – Chortag mit Bea Nyga
Eigentlich wollten Sie schon immer mal im Chor singen, trauen sich aber nicht? Sie glauben, Sie können nicht singen? Sie singen nie, außer vielleicht heimlich allein unter der Dusche? Wenn Ihnen bisher der Mut fehlte, heute dürfen Sie einen Tag lang unzensiert singen. Und wenn Sie singen können, sind Sie erst recht herzlich willkommen.
Mit den beiden Vollblutmusikern und Entertainern Bea Nyga aus Köln und Sebastian Frank aus Hannover studieren Sie in der Kirche mehrstimmige Lieder ein, die dann um 17.00 Uhr in der Abendmesse gesungen werden. Und immer wieder findet ein Witz oder eine Anekdote von Bea einen Platz im ganztägigen Programm.
Ein rundum gelungener Tag – versprochen!
Anmeldung bis 4. Oktober bei Ulla Heumer, Tel. 2086, Heinestraße 12; Kosten für Noten, Essen und Getränke: 10,00 € bei Anmeldung

17.00 Uhr – Vorabendmesse mit Bea Nyga, Sebastian Frank und Chor
Sorry, keine Zeit! Wie kommt es, dass wir trotz der vielen hunderttausend Lebenszeit-Stunden, die wir haben, trotz der vielen technischen Hilfsmittel, die uns zeitaufwendige Arbeit abnehmen, trotz ausgefeilter Kurse über Zeitmanagement, immer wieder zu wenig Zeit haben? Wie kommt es, dass wir oft so tun, als hätten wir noch eine zweite Lebenszeit im Kofferraum?

18.30 – 19.30 Uhr – Konzert mit Bea Nyga – Eintritt frei
Bea ist: Stimme und Stimmungen, Frau unter Männern, gern unter Schwestern, Barockes und Filigranes, Maßlosigkeit und Taktfülle, loses Mund- und Designerschuhwerk, Brillenfetischistin und Lippenstiftverrückte, Lachtränen und Weinseligkeit, Meer und Sand, Großgruppen und Mini-gagen, Melodien für Millionen und Soloauftritte.

10.30 Uhr – Krabbelgottesdienst anschl. Kirchencafé
Auch unsere kleinen und jüngsten Gemeindemitglieder sollen unsere „Kirche mal Anders“ erleben! Ein Wortgottesdienst für Kleinst- und Kindergartenkinder, der sich an den Bedürfnissen und Interessen dieser Altersgruppe orientiert. Mit allen Sinnen Kirche erfahren! Anschließend möchten wir die Eltern und Kinder zu einem gemütlichen Kirchencafé einladen.

14.30 Uhr – Kindersingspiel mit dem Kinderchor St. Gudula, Band und Vorbereitungsteam „Noah unter dem Regenbogen“
Unser Kinderchor St. Gudula unter der Leitung von Benedikt Schwär führt an diesem Nachmittag ein besonderes Kindersingspiel auf. Die Kinder werden hineingenommen in die biblische Geschichte von Noah, den Gott ruft eine Arche zu bauen, um Menschen und Tiere vor der großen Flut zu retten.
Alle Familien mit Kindern sind eingeladen, diese Geschichte mitzuerleben und sich von dem Spiel und Gesang der aufführenden Kinder begeistern zu lassen.
Musik: Peter Janssens, Text: Rolf Krenzer

19.00 Uhr – Rosenkranzandacht

10.00 Uhr – Kirche mit allen Sinnen entdecken
Die Entlasskinder der Kindertagesstätten gehen in der Kirche mit allen Sinnen auf Entdeckungsreise. Da gibt es etwas zu sehen und zu hören, da kann ich etwas riechen und fühlen. Da kann ich mich bewegen und singen. Die Kirche erzählt mir etwas von Gott. In der Kirche kann ich etwas von Gott spüren und erfahren.

19.00 Uhr – Farb-Klänge eine Malerei-Performance mit Thomas Schulz
Eine spannende Synthese zweier künstlerischer Ausdrucksformen können die Besucher der Kirche an diesem Abend erleben: Malerei und Musik live und in Farbe.
Thomas Schulz, Priester und Künstler, der von 1990 – 1994 Kaplan in Rhede war, wird in der Kirche vor Ihren Augen ein großformatiges Bild entstehen lassen, inspiriert durch die Musik der Orgel. Benedikt Schwär wird an der Orgel Stücke von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Johann Pachelbel, Johann Gottlob Töpfer sowie Improvisationen erklingen lassen. Der Künstler nimmt dabei die ertönenden Klänge auf, transportiert sie in einem meditativen Malprozess aus seinem ganz persönlichen Empfinden heraus auf die Leinwand, und lässt sich selbst überraschen, welche Farbklänge sich ergeben und zu einem Gesamtbild verdichten. Gleichzeitig werden in der Kirche weitere Bilder von Thomas Schulz zu sehen sein.

8.00-13.00 Uhr – Kirchenrallye
Mit Schulkindern machen wir eine Kirchenrallye.

19.00 Uhr – Abendmesse mit der Gruppe Mosaik
1990 in St. Pius gegründet, gestaltet die Musikgruppe Mosaik erfolgreich Gottesdienste, Kommunionfeiern und z.B. auch das Adventssingen mit.

9.30 Uhr – Kinder-Oper für die Grundschulen „Edgar, das gruselige Schlossgespenst“
Mit Schulkindern machen wir eine Kirchenrallye.

19.00 Uhr – Abendmesse mit der Gruppe Mosaik
Die Mitarbeiter der TourneeOper Mannheim möchten besonders jungen Menschen einen Zugang zur Oper und ihrer Musik ermöglichen. Um dieses verwirklichen zu können, touren sie durch ganz Deutschland und besuchen unter anderem Schulen und Kindergärten. Für die ersten und zweiten Jahrgänge der Rheder Grundschulen wird das Stück „Edgar, das gruselige Schlossgespenst“ dargeboten. Im Anschluss an die Vorstellung besteht für die Kinder die Möglichkeit, den Darstellern Fragen bezüglich der Oper zu stellen.

14.30 Uhr – Kinder-Oper für die Kindertagesstätten „Tamino Mausewitz in der Oper“
Gemeinsam mit ihren Erzieher/innen dürfen die Kindergartenkinder der Gemeinde ihre wahrscheinlich erste Oper erleben. Eine musikalische Reise durch die Opernwelt für Kindergartenkinder ab 3 Jahren. „Tamino Mausewitz in der Oper“ führt Kinder im Kindergartenalter mit Bewegungselementen an die klassische Musik heran. Bekannte Opernarien werden kinderleicht dargeboten mit Hilfe der unterhaltsamen Geschichte der kleinen Maus Tamino.

9.00 Uhr – Plattdeutsche Messe
Plattdütse Misse met Pastur Belting, un dornoh Koffi met Stuten – Plattdütse Misse för olle Löh un alle, de krank of nich god terechte bünt, egal off te Foote, met ne Krückstock off in‘n Rollstohl. Noh de Misse bün Ej inneladen to‘n Köppken Koffi un Stuten.

17.00 Uhr – Vorabendmesse als plattdeutsche Messe mit Pfr. Heinrich Gebing
Plattdütse Misse met Pastur Gebing Misse met nejen Gesang för olle un junge Mensen, Trabanten un alle utwärtsen Löh.

11.00 Uhr – Kinderkirche

19.00 Uhr – Rosenkranzandacht

14.30 Uhr – Heilige Messe mit Krankensalbung anschl. buntes Programm im Pfarrheim

19.30 Uhr – Musical Adonia, Eintritt frei
Ein biblisches Musical professionell aufgeführt mit einem Chor aus ca. 70 Jugendlichen im Alter von 14 – 19 Jahren und einer tollen Liveband.
Esther, ein jüdisches Waisenmädchen, erlebt einen traumhaft en Aufstieg bis zur Königin und führt ein wohlbehütetes Leben. Doch ihrem Volk droht ein großes Unheil. Alle Juden sollen vernichtet werden. Als Esther davon erfährt, steht sie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens.
Dabei geht es nicht nur um tolle Musik, sondern die biblische Botschaft wird den Zuschauern lebensnah und verständlich nahe gebracht. Es lohnt sich, dabei zu sein – es ist ein echtes Erlebnis für Jung und Alt.
Der Eintritt ist frei, freiwillige Spende zur Kostendeckung.

16.00 – 8.00 Uhr – KLETTERN IN DER KIRCHE
Was traue ich mir zu? Wie weit kann ich anderen vertrauen? Wo sind meine Grenzen? Diese und andere Fragen können leibhaft erfahren werden. Dazu ist ein Gerüst in der Kirche aufgebaut, wo unter Anleitung (Trainer) Gruppen kommen können, um gemeinsam (in Kleingruppen von max. 10 Personen) Grenzerfahrungen zu erleben. Anmeldungen nimmt die Villa Bacho unter Leitung von Janina Justus (Tel. 3867) entgegen.

9.00 Uhr – Heilige Messe

16.00 – 8.00 Uhr – KLETTERN IN DER KIRCHE
Was traue ich mir zu? Wie weit kann ich anderen vertrauen? Wo sind meine Grenzen? Diese und andere Fragen können leibhaft erfahren werden. Dazu ist ein Gerüst in der Kirche aufgebaut, wo unter Anleitung (Trainer) Gruppen kommen können, um gemeinsam (in Kleingruppen von max. 10 Personen) Grenzerfahrungen zu erleben. Anmeldungen nimmt die Villa Bacho unter Leitung von Janina Justus (Tel. 3867) entgegen.

19.00 Uhr – Brot – Bibel und Burn Out
Es ist genug. Ich bin müde. Ich will nicht mehr. Wo finde ich Kraft und Mut? Eine ökumenische Agapefeier.

17.00 Uhr – Vorabendmesse

18.00 Uhr – Heilige Messe zum Abschluss der Aktion mit den Kirchenchören von St. Gudula, St. Marien und St. Pius
anschließend gemütliches Beisammensein im Pfarrheim Zur Hl. Familie

anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen