anzeigen
Café Kamps
Restaurant Rhee-Tonai
Rheder Stadtgespräch
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Fotografen gesucht

HEIMATABEND – 3 local blues-rock heroes on stage

 

Freitag, 27.09.2013, 20:00 Uhr, live auf der Bühne im blues in Rhede

heimatabend-bootlegs

BOOTLEGS
Die Bootlegs – 2010 gegründet – sind Dieter Steentjes (Girarre & Gesang), Günther Drissen (Gitarre), Thomas Siebe (Bass), Klaus Meier (Schlagzeug) und „Funny“ van Hüth am Piano.

Die Bootlegs covern auf ihre spezielle Art und Weise ausgesuchte Songs des schwarzen Rhythm & Blues á la B. B. King und Junior Wells, Stücke neuerer Blues-Rocker, wie Tommy Castro und Albert Cummings und last but not least Klassiker der Stones und der Beatles.

Die Songs entfernen sich dabei gekonnt vom Original, Gitarren und Piano geben dem soliden Rhytmus-Gerüst Riffs aus Funk und Jazz und schaffen Raum für ausgefeilte Gitarren-Soli, ohne jedoch den R&B zu verlassen.

 

heimatabend-barking-hounds

BARKING HOUNDS
Ihre Passion ist der Blues. Egal ob Chicagoblues, Deltablues, Bluesrock oder Rock n` Roll, ob straight, slow, funkig oder soulig gespielt, immer drücken sie der Musik (teils Bluesklassiker) ihren eigenen Stempel auf. Es entsteht daraus ein eigener, rauer und unverwechselbarer Stil.

Der „Barking Hounds-Stil“ eben. Die Barking Hounds wurden 2004 in den Niederlanden gegründet und spielt seit 2012 in folgender Besetzung:
Hans Bernd Schlenter – Gitarre und Gesang
Olaf Tapesser-Saxofon und Gitarre
Akke Nijman – Bass
Ludwig Schlütter – Schlagzeug
Gernot Ulbing – Mundharmonika

 

heimatabend-wishing-well

WISHING WELL
Wishing Well covern mehr als 30 Jahre Rockgeschichte von A wie ACDC bis Z wie ZZTop. Die 4-köpfige Band, die ihre Leidenschaft für rockige Sounds seit über 5 Jahren gemeinsam auf die Bühne bringt, spielt unter anderem Stücke von Santana, Gary Moore, Cream, den Rolling Stones und Green Day.

Wishing Well sorgen für ein abwechslungsreiches Programm mit allem, was grooved. Die Musiker Walter Frölian (Gitarre/Gesang), Jürgen Thuilot (Gitarre), Jerry Wegener (Bass) und Maxe Wegener (Schlagzeug) werden bei einigen Stücken außerdem von einer Percussiongruppe unterstützt, die für den passenden „Latinotouch“ sorgt. Diese Konstellation bringt die treuen Fans der Band regelmäßig zum toben, spätestens bei bekannten Klängen wie „Sympathie for the devil“ oder „Seven Nation Army“.

Mit viel Freude erarbeiten sich Wishing Well regelmäßig auch Songs, die schon zu Zeiten ihrer Veröffentlichung als echte Geheimtipps galten. In eigenem Stil laden Wishing Well zu einer Reise durch die letzten 30 Jahre der Rockgeschichte ein und haben so manche Überraschung parat.

Freitag, 27.09.2013, 20:00 Uhr, live auf der Bühne im blues in Rhede
Vorverkauf 11,00 € / Abendkasse: 13,00 € / ABO (3 Konzerte nach Wahl) 30,00 €

 

Ort des Geschehens
anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen