anzeigen
Rheder Stadtgespräch
Café Kamps
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Fotografen gesucht
Restaurant Rhee-Tonai

Neuauflage: Eine Friedhofsbegehung mit Lichtern und Dichtern

lesung-und-lichterfuehrung

Lesung und Musik auf dem Friedhof

Vor genau drei Jahren fand im Rahmen des Friedhofsjubiläums eine Lesung mit Fackelzug auf dem Friedhof statt. Das Interesse war sehr groß. Auf Anfrage der Friedhofsverwaltung gestaltet der Literaturkreis Rhede nun eine Neuauflage der Friedhofsbegehung Mit Lichtern und Dichtern. In der Abenddämmerung werden von den Mitgliedern des Literaturkreises Rhede am Donnerstag, dem 31. Oktober 2013 im Rahmen der Lichterführung an mehreren Stationen literarische Texte gelesen.

Die Lichterführung bekommt in diesem Jahr zudem einen musikalischen Rahmen. Die Sängerin Britta Bußhoff und Gitarrist Peter Risthaus werden Musik von Njeri Weth interpretieren. Die ausgewählten Balladen geben dem Unaussprechlichen eine Stimme.

Der Start ist in der Trauerhalle an der Büssingstraße. Danach geht es zu sechs weiteren mit Fackeln gekennzeichneten Stationen des Friedhofs. So werden am Aschefeld, an den Kindergräber, im Garten der Sternenkinder, am anonymen Gräberfeld, am Urnengrabfeld und an den Familiengräber jeweils passende literarische Texte von Rilke, Heine, Fontane, Rückert, Hesse u.a. vorgetragen und es werden Grablichter abgestellt. Ausgewählte Texte bleiben in Aufstellern noch einige Zeit zum Nachlesen stehen. Der literarische und musikalische Ausklang ist wieder in der Trauerhalle, wo auch Gelegenheit zum abschließenden Gespräch besteht.

Der Treffpunkt ist um 18.00 Uhr in der Trauerhalle, Büssingstraße in Rhede.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen