anzeigen
Rheder Stadtgespräch
Restaurant Rhee-Tonai
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Café Kamps
Fotografen gesucht

Live on Stage – Eamonn McCormack im New Orleans Rhede

eamonn-mccormack-live-im-new-orleans

Eamonn McCormack präsentiert sein neues Album „Heal My Faith“

In Anknüpfung an sein letztes, international außerordentlich erfolgreiches und von der Kritik gefeiertes Album „Kindred Spirits“ präsentiert uns der irische Ausnahmegitarrist vom ersten Takt an ein mitreißendes Feuerwerk musikalischer Ideen. Dabei ist der Eröffnungstitel ein zutiefst persönliches Werk. Ein Song über seinen Kampf gegen den Agnostizismus, gewissermaßen ein Hilfeschrei seiner verwundeten Seele.

Mit seinem neuen Album nimmt uns der vielseitige irische Musiker mit auf eine Reise durch die Welt der Emotionen, wobei seine Ausdrucksstärke wie ein goldener Faden alle Stationen dieser Reise miteinander verbindet. McCormack singt über die Liebe, die Hoffnung, die Einsamkeit, das Unglück und das Bezahlen der eigenen Schulden, aber auch über das Jenseits, das Ende der Welt und seine vielen, ihm mittlerweile lieb gewordenen Kämpfe, beispielsweise gegen seine mitunter auftretende Technophobie. Doch auch der permanente Kampf zwischen seiner linken (der künstlerisch-verträumten) und seiner rechten Gehirnhälfte (in der konservative, von der Logik bestimmte, realistische Gedanken ihren Platz finden) wird thematisiert.

Das Album wurde vorwiegend unter Einsatz alter Aufnahmetechniken produziert. McCormack spielte es live im Studio ein, um so viel wie unter diesen Bedingungen schalltechnisch möglich von der Stimmung einzufangen, die seine Fans bei seinen ekstatischen Live-Konzerten verspüren.

Ohne seinen erkennbaren Kurs zu verlassen, navigiert Eamonn McCormack sicher durch die Meere des Bluesrock, passiert funkigere Gewässer, findet zurück in die Spur des Rock ’n‘ Roll und durchfährt die felsig-zerklüfteten Täler des Hardrock ebenso souverän wie die Schönwetterbucht des Salsa, um schließlich mit einem ursprünglich-erdigen Blues an Land zu gehen, dessen Faszination sich auch der leidenschaftlichste Blues-Purist nicht wird entziehen können.

McCormacks Stil lässt sich schon immer als eine Mischung aus Blues und aktuellen Rockelementen beschreiben. Er spielt hauptsächlich eigene Songs, aber auch einige Werke alter Legenden, die in seiner Interpretation allerdings quicklebendig wirken.

McCormack und sein Power-Trio rocken was das Zeug hält – als gäbe es kein Morgen. Wer dieses Album hört, dem wird augenblicklich klar, warum dieser irische Gitarrist von vielen als zukünftiger Held und werdende Legende gefeiert wird…

Beginn der Veranstaltung 21:00 Uhr Einlass ab 20:00 Uhr
Eintritt: 10,00 €

 

Ort des Geschehens
anzeige
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen