anzeigen
Restaurant Rhee-Tonai
Café Kamps
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss
Rheder Stadtgespräch
Fotografen gesucht

Vortrag „Für die Rente ist es nie zu früh“

Referentin Elke Kellmann von der Deutschen Rentenversicherung Westfalen - Foto: privat

Referentin Elke Kellmann von der Deutschen Rentenversicherung Westfalen – Foto: privat

RAESFELD – Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Frau + Beruf“, Netzwerk der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken in Kooperation mit dem Bildungswerk Raesfeld, referiert Frau Elke Kellmann von der Deutschen Rentenversicherung Westfalen am Donnerstag, 07.11.2013, 19:00, Villa Becker in Raesfeld zum Thema: „Für die Rente ist es nie zu früh“ – Rentenrecht aus Frauensicht.

Der Vortrag ist kostenlos. Folgende Fragen sollen im Rahmen des Vortrages erläutert werden: Aufbau einer eigenständigen Altersvorsorge für Frauen – nur ein Schlagwort oder steckt mehr dahinter?

In diesem Vortrag werden Ihnen die Wege zur gesetzlichen Alterssicherung aufgezeigt.

  • Welche Auswirkungen hat eine Babypause auf meine Rente?
  • Oder eine unentgeltliche Pflegetätigkeit?
  • Was bringen Mini-Jobs meinem Rentenversicherungskonto?
  • Was passiert nach einer Scheidung mit meinen Rentenanwartschaften?
anzeigen
z. Zt. kein Eintrag vorhanden
anzeigen
anzeigen