anzeigen
Rheder Stadtgespräch
Blues Rhede
Café Kamps
Restaurant Rhee-Tonai
Fotografen gesucht
PITXURA Photobox
Schmetterling Reisebüro Marlis Buss

Wenn Overbeck kommt…

Krimilesung mit Wilsberg-Schauspieler Roland Jankowsky

Foto: Mirjam Knickriem

In der beliebten ZDF-Krimiserie „Wilsberg“ spielt er vor einem Millionenpublikum den etwas schrägen Kommissar Overbeck. In dieser Rolle tritt er gerne in so manches Fettnäpfchen und agiert auch oftmals ungezügelt am Rande der Legalität, was ihm den Beinamen „Dirty Harry von Münster“ eingebracht hat. Roland Jankowsky verfügt über viele Talente. Ob als Schauspieler im TV oder Theater, Sänger oder Hörbuchsprecher – sein komödiantisches Potenzial ist unverkennbar sein Markenzeichen.

Für die Lesung wechselt Jankowsky alias Kommissar Overbeck die Seiten. In den gelesenen Shortstories geht es um Killer und die Tücke, denen sich der Berufsstand stellen muss. Nicht jede Kugel die triftt, triftt auch den Richtigen. Der Kölner Schauspieler ist ein exzellenter Vorleser und seine Lesekunst verspricht beste Unterhaltung.

Roland Jankowsky wurde 1969 in Leverkusen geboren und spielte Ende der 80er / Anfang der 90er Jahres zunächst an verschiedenen Off-Theatern in Köln. Nach Stationen am Hamburger TiK und am Schauspielhaus Hamburg spielte er später auch am Grillo-Theater in Essen. Seit Mitte der 90er arbeitet Jankowsky vor allem für das Fernsehen. Im Comedy-Bereich spielte er 9 Jahre lang an der Seite von Mariele Millowitsch und Walter Sittler in der mehrfach preisgekrönten Krankenhaus-Sitcom „Nikola“ Weiter Rollen spielte er seitdem u.a. für „Heinz Becker“, „Dr. Psycho“,“Die Familienanwältin“ und die „Wilden Hühner“. Seit 1997 spielt Jankowsky im ZDF in der „Wilsberg-Krimi-Reihe“ die Rolle des Kommissars Overbeck neben Hauptkommissarin Springer.

Sichern Sie sich bereits frühzeitig Karten, da die Kapazität der Sitzplätze im Rheder Ei begrenzt ist. Tickets gibt es im Bürgerbüro Rhede (Rathausplatz 9, 02872-930102) und im Bücherhaus Rhede für 17,00 Euro sowie über www.rhede.de/tickets und www.eventim.de (zzgl. Vorverkaufsgebühren).

Datum: 09.01.2020
Beginn: 19.30 Uhr | Einlass 18:30 Uhr

anzeige
anzeigen
anzeigen
anzeigen